Barhufbearbeitung/Huforthopädie

Hinter dem Begriff Huforthopädie verbirgt sich die schonende Form der  Barhufbearbeitung, bei der unphysiologische Hufzustände erkannt werden  oder deren Entstehung vorgebeugt wird und schrittweise jeder einzelne  Huf schonend in Richtung Optimalzustand bearbeitet und ggf. korrigiert  wird.

Huforthopädie wird sowohl vorausschauend und präventiv als auch zur Behandlung akuter und chronischer Probleme eingesetzt.
(Ursachenbehebung anstatt Symptom-Bekämpfung)

 

Terminvereinbarung / Fragen:
0178 - 254 66 26

huf@pferdefreun.de

weitere Fallbeispiele:

 

Chilli Chocolate 20180430 hi. li. dorsal vorher

Chilli Chocoate 20181208 hi. li. dorsal nachher

April 2018 (massiver Ausbruch der lateralen Seitenwand
dorsale Ansicht vor der Bearbeitung)

Dezember 2018 (8 Monate später)

Chilli Chocolate 20180430 hi. li. solear vorher

Chilli Chocolate 20180430 hi. li. solear nachher (2)

April 2018
(massiver Ausbruch der lateralen Seitenwand,
soleare Ansicht vor der Bearbeitung)

April 2018
(massiver Ausbruch der lateralen Seitenwand, soleare Ansicht direkt nach der Bearbeitung

Udelia Aug. 2015-vo. re. dorsal

BH - Udelia 0616 vo. re. dorsal nachher

August 2015
massive Ausbrüche in den Übergängen der Seitenwände zu den Trachtenwänden (Dorsalansicht)

Juni 2016 (10 Monate später)
 

Udelia vo. re. solear, Aug. 2015

Udelia0616 vo (35)1

August 2015
derselbe Huf in Solear-/Palmaralansicht
(trotz schechter Bildqualität erkennbar)

Juni 2016 (10 Monate später)

Bsp 1_1 - Julchen 20170125 vo. re. solear vorher
Doku mit Text - Julchen 20170414 vo. re. solear nachher